Bug in der API entdeckt

Nun bin ich doch tatsächlich auf einen Bug in der JavaSDK und den darin enthaltenen nativen Bibilotheken gestoßen.

Bei der Arbeit an der Listener Komponente des Servers kann ich über die JDK eine Listener Instanz erstellen, diese macht einen TCP IP Port auf dem Server auf und wartet auf Notify Requests mit dem RFID Leser.

Den Listener kann man öffnen, allerdings nur mit Plaintext Kommun ikation. Soabld man die Verbindung mit dem Key verschlüsselt bekommt man eine Exception.

Der Support der FEIG ELEKTRONIK GmbH war aber gleich dabei den Fehler zu suchen. War wohl nicht ganz einfach, aber hey – gestern war der Fix für Windows im Postfach (Neue JAR und neue DLLs) und heute kam der Fix für den Raspberry.

Und was soll ich sagen: „ES FUNKTIONERT“.

Was leider noch offen ist, ist ein sauberer Deamonize modus. Der Listener wird als Asynchroner Task im Hintergrund geladen. Und kommt nach Initialisierung im Hauptprogramm wieder an. Das beendet sich dann auch sauber.
Um das Hauptprogramm offen zu halten habe ich eine while(true) schleife mit nem sleep eingebaut. Finde ich etwas unschön aber immerhin kann ich mir die Notifikationen ansehen und die Tabelle mit den Daten auslesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.